Zur Rubrik: Restaurant

Curry & Beer

Neu eröffnete Fast-Food-Station in der Warschauer Straße in Friedrichshain. Der Fußboden besteht aus stabilem Holzparkett, man sitzt an ordentlichen Tischen und die saubere Küche ist einsehbar. Das ist die neue Imbiss-Kultur. Auch bezüglich der Speisen geht man mit dem Trend und serviert neben dem Currywurst-Klassiker auch solche mit gutem Rind- und Geflügelfleisch, und natürlich auch vegane Currywürste aus Tofu und Saitan. Da hat man doch gleich ein besseres Gewissen. Und auch das stattliche Burger-Angebot macht den Unterschied. Der kleinste Burger für € 4,90 ist der Curry Burger, einen halben Euro mehr kosten die Cheese- oder Veggie-Burger. Der sog. Big Men für € 7,90 kann noch aufgepimpt werden mit Extra-Käse, Bacon, Jalapenos und sogar Spiegelei. Und der absolute Hammer ist der sog. Triple One Burger mit einem ganzen Pfund Angus Beef, Bacon and Cheese für schlappe € 12,50 - groß genug für zwei Personen. Hier kann sich also ein jeder vor oder nach einem Konzertbesuch in der Mercedes-Benz-Arena schnell und preiswert enthungern - mit nachhaltiger Sättigung und olfaktorischer Erinnerung bis in den nächsten Tag hinein. Alles das gibt’s natürlich auch außer Haus – einfach anrufen und abholen. Ansonsten täglich geöffnet von 12 Uhr bis Mitternacht, an den Wochenenden auch bis 2 Uhr morgens.

Curry & Beer
Adresse: Grüneberger Str. 32, 10245 Berlin
Tel. 030 – 338 423 10