Zur Rubrik: Restaurant

Numero Uno

Der Beginn einer langen Gastfreundschaft

Neu eröffnetes italienisches Restaurant am Olivaer Platz (vormals Olive). Inhaberin ist die junge Gastronomen-Tochter und Filmschauspielerin Romina Di Lella. Neben dem Filmgeschäft soll das schicke Ristorante mit angeschlossener Cocktailbar ihr zweites Standbein sein - mit anspruchsvoller Küche von edel (Steaks und Riesengarnelen) über erschwinglich (Tagliolini al tartufo, € 14.50) bis bodenständig und volksnah (Pizza aus dem Steinofen). Gutes Weinsortiment und flinker Service. Alles sehr italienisch und kosmopolitisch – Romina spricht drei Sprachen und bringt einen Hauch von Hollywood zum Olivaer Platz. Ihr Wunsch: NUMERO UNO wird der Treffpunk und zweites Zuhause für prominente Schauspielerkollegen und Filmschaffende sowie für Freunde der guten cucina italiana. Täglich geöffnet von 8.30 Uhr mit italienischem Frühstück, dann preiswerter Mittagstisch und durchgehend warme Küche bis 24 Uhr. Ofenfrische Pizza gibt es auch noch ein, zwei Stunden länger und solange die Cocktailbar Besucher hat. Auch Heiligabend ist geöffnet mit einem weihnachtlichen 4-Gänge-Menü für 28,50. Und an San Silvestro kostet die Teilnahme an der großen Jahresendparty mit Live-Musik und Tanz und 7-Gänge-Menü nur 62,50. Rechtzeitig reservieren!
Direktion: Romina Di Lella
Adresse: Olivaer Platz 18 (Ecke Xantener Str.),
10707 Berlin-Charlottenburg
Telefon: 030 – 700 828 49
Internet: www.ristorante-numero-uno.com