Zur Rubrik: Restaurant

Palazzo 2018

Der Klassiker jetzt am Bahnhof Zoo

Zum 11. Mal gastiert Europas erfolgreichstes Gourmettheater in der Hauptstadt. Noch bis zum 04. März heißt es willkommen im nostalgischen Spiegelpalast diesmal an einem neuen Standort am Bahnhof Zoo. Drei pralle Stunden bester Unterhaltung im mit Hunderten von Kerzen illuminierten Spiegelpalast, drei Stunden Akrobatik und Comedy, Tanz und Gesang, Esprit und Haute Cuisine. Zwischen den Showeinlagen wird ein köstliches 4-Gänge-Menü serviert - kreiert wie auch schon in den Jahren davor von Sternekoch Kolja Kleeberg. Als Vorspeise ein leicht gebeizter Lachs mit Maracuja, Pumpernickel-Erde und getrockneten Aprikosen. Gefolgt von einer klaren Tomaten-Consommé mit Krustentiersoufflé, marinierten Garnelen und Meeressprossen. Dann als Hauptgang ein rosa gebratenes Kalbsfilet im Steinpilz-Brotmantel. Und zum Dessert: eine Tarte von Dulce de Leche mit Gewürzmandarinen, dunklem Schokoladensorbet und Pistazien-Macaron. Vegetarier bekommen selbstverständlich ein fleischloses Menü in adäquater Qualität. Tickets für diesen glanzvoll-gloriosen Show-Wahnsinn inkl. des 4-Gänge-Menüs kosten zwischen 79,00 und 145,00 Euro - je nach Wochentag und Platzierung. Täglich außer Montag und noch bis zum 04. März.

Direktion: Hans-Peter Wodarz
Adresse: Hertzallee 41, 10787 Berlin-Tiergarten
Telefon: 01806 388 883
Internet: www.palazzo.org