Zur Rubrik: Hotels

ROMANTIK HOTEL SCHLOSS GAUSSIG

ein denkmalgeschützter, barocker Adelssitz im palladianischem Stil

ROMANTIK HOTEL SCHLOSS GAUSSIG -  ein denkmalgeschützter, barocker Adelssitz im palladianischem Stil, der im Jahr 2008 als ein 4-Sterne-Romantikhotel eröffnet wurde und heute ein luxuriöses Refugium für erholungssuchende, kulturinteressierte und zeitreisende Menschen ist, die das elegante Ambiente eines wahrhaft gräflichen Schlosses zu schätzen wissen. Sehr beeindruckend ist der prächtige Spiegelsaal aus dem Jahr 1800 im Stil des Klassizismus mit wunderbaren Bemalungen und Stuckaturen. Vom Spiegelsaal kann man auch die Terrasse zum englischen Landschaftspark betreten. Dieser ist ca. 30 ha groß und verzückt den Naturfreund mit jahrhundertealtem Baumbestand, hauseigenem Badesee und im Sommer mit einem Meer aus blühenden Rhododendrenbüschen. Ideal zum Joggen und Spazieren gehen oder einfach nur zum Verlustieren inmitten üppiger Vegetation und dendrologischer Besonderheiten. Von den 16 Gästezimmern und Suiten gleicht keines dem anderen. Alle sind sehr individuell und großzügig gestaltet mit kostbaren Antiquitäten und hochwertigen Stoffe, mit viktorianischen Himmelbetten und teils freistehenden Badewannen. Hier verspürt man wahre Noblesse, hier atmet jede Quadratelle Geschichte. Fast alle Zimmer und Suiten haben zudem den Blick auf den herrlichen Landschaftspark. Ein weiteres Highlight des Schlosses dürfte der atmosphärische SPA-Bereich in den alten Kellergewölben sein. Mit verschiedenen Saunen und Schwallduschen, Tauch- und Kneippbecken, mit Behandlungs- und Ruheräumen und zwei kleinen Indoor-Schwimmbädern mit Gegenstromanlagen, die endloses Schwimmen auf der Stelle ermöglichen. Und eine klassische Rückenmassage oder eine hochwertige Kosmetikbehandlung unter historischem Kreuzgewölbe ist wahrlich ein besonderes Wellness-Erlebnis – im Sommer zudem angenehm kühl durch das dicke Gemäuer. Sehenswert ist auch die kleine Hauskapelle im Stil der Neoromanik mit herrlichen Buntglasfenstern. Wird gerne genutzt für kleine Andachten, Gottesdienste und Hochzeiten mit bis zu 40 Personen. Und gleich nebenan noch ein räumliches Unikat des Schlosses – das Delfterzimmer mit originalen Delfter Tellern und Kacheln aus dem 17. Jahrhundert an Decke und Wänden – ein romantisches Separée für vertrauliche Gespräche oder intime Diners. Gespeist und gefrühstückt wird im hochherrschaftlichen Esszimmer mit Kamin gemeinsam an einer langen Tafel. Jedoch werden auf Wunsch auch Einzeltische eingedeckt. Abends wird nur ein dreigängiges Menü serviert, das täglich wechselt und in der Regel schon zum Frühstück bekannt gegeben wird. Eine á-la-carte-Speisenwahl ist nicht möglich, wird aber auch von den meisten Gästen nicht vermisst. Vom idyllischen Gaußig erschließen Sie sich die Region mit den sakralen Stätten zum Bespiel in Görlitz, Dresden, Bautzen, Zittau und Herrnhut und werden fasziniert sein von den Kunstwerken, die in diesen Städten und über die Grenzen hinaus zu sehen sind.
Direktion: Uta MoritzAdresse: An der Kirche 2,  02633 GaußigTelefon: 03 59 30 - 55 227Internet: www.schloss-gaussig.de Mail: info@schloss-gaussig.de