Zur Rubrik: Hotels

Wellnesshotel am Birkenhain

so klingt Ruhe, so schmeckt Natur

Umgeben von zahlreichen Seen, weiten Wäldern und Feldern am Rand des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land, dem schönsten und größten Wald- und Seengebiet Europas, liegt das beschauliche Wellnesshotel Am Birkenhain. Hier ist die Natur noch intakt, hier erwartet den Gast eine besondere Stille und Abgeschiedenheit, um sich zu erholen und zu sich selbst zu finden. Den Namen hat das liebevoll geführte Haus von dem angrenzenden Birkenwald, der hinunter führt bis zum schilfbewachsenen Ufer des verträumten Kapellensees. Das Wellnesshotel Am Birkenhain liegt auf einem großen parkähnlichen Anwesen mit zwei schönen Sonnenterrassen und einem kleinen Goldfischteich, mit einem separaten Seminarhaus und einer neu gestalteten, modernen Wellnessoase. Mithin ein ideales Refugium für aktive Naturfreunde und passive Wellnessurlauber, für Biker, Jäger, Reiter und Radwanderer. Aber auch für Geschäftsfreunde, die hier einfach mal ungestört und in Klausur mit bis zu 50 Personen konferieren oder meditieren möchten. Dafür stehen zwei helle Tagungs- und Seminarräume mit modernster Konferenztechnik zur Verfügung, die aber selbstverständlich auch für Bankette oder andere Feierlichkeiten genutzt werden können.
Das Hotel bietet einen behaglich Wohnkomfort mit insgesamt 38 geschmackvoll eingerichteten Gästezimmern und Suiten. Der Eigentümer, bzw. Träger des Hotels ist ein gemeinnütziger Verein für Jugendarbeit mit dem Ziel, die soziale und berufliche Situation benachteiligter Jugendlicher zu fördern. Das Hotel ist mithin ein Ausbildungsbetrieb für die gastronomischen Berufsbilder Koch, Restaurantfach, Gastgewerbe und Hotelfach. Die Einsatzfreude der jungen Leute ist angenehm spürbar und für den Gast kaum von Nachteil.
Eine neu gebaute Wellnessoase bietet alles, was das müde Herz und der verspannte Körper eines gestressten Großstadtmenschen begehren. Die großzügige Saunalandschaft umfasst eine geräumige 90-Grad heiße finnische Sauna, zudem eine 60 Grad warme Bio-Sauna, eine Infrarot-Kabine sowie ein angenehm temperiertes Caldarium, eine Art Dampf- und Inhalationsbad mit Kräuteressenzen und ätherischen Ölen. In einem zentralen Kamin des großen Ruheraums knistern Holzscheite und verbreiten eine wohlig-warme Behaglichkeit an kühlen Herbst- und Wintertagen. Massagen und kosmetische Behandlungen werden von geschulten und zertifizierten Kosmetikerinnen und Physiotherapeuten ausgeführt. So auch eine Wiesenduftmassage unter freiem Himmel, wenn milde Außentemperaturen es zulassen. Eine wohltuende Sensation für alle Sinne mit dem Duft des Waldes und von Wiesenkräutern. Nach dem Saunagang empfiehlt sich der Sprung in den naturkalten Schwimmteich, dessen Wasser sich durch natürliche Filter selbst reinigt, somit ohne Chlor und andere Chemikalien sauber bleibt. Überhaupt legt das Hotel in Sachen Wasser und Energieversorgung großen Wert auf umweltbewusste Standards und Nachhaltigkeit. Und da Wellness für den Körper schließlich auch etwas mit gutem und gesundem Essen zu tun hat, verwöhnt der junge Küchenchef Jörg Böttcher seine Gäste mit einer ausgewogenen und vitalstoffreichen Küche. Frische Kräuter kommen hierbei selbstverständlich aus dem eigenen Kräutergarten. Und der eine und andere Fisch aus den umliegenden Seen bzw. vom benachbarten Zuchtbetrieb für Bio-Forellen wird im eigenen Holzscheitofen geräuchert, superfrisch und in bester Qualität. Sodann ofenwarm serviert mit knackfrischem Salat und herzhaftem Brot. Für manchen Stammgast ein unübertrefflicher Genuss, der den Weg auch von weither lohnt. Doch auch die vielfältigen Á-la-Carte-Speisen der jahreszeitlichen Art sind von guter Qualität und regionaler Herkunft. Doch nicht nur genussvolles Schlemmen gehört zur Philosophie des Hauses, sondern auch mal der bewusste Verzicht auf jegliche Nahrung, und zwar einmal im Monat beim 6-tägigen Fastenwandern mit viel Bewegung in der Natur und dem sicheren Gefühl, dem Körper damit etwas Gutes zu tun. Unter der Führung des Hotel-Managers, der eine Ausbildung als Fastenanleiter in Bad Wörishofen absolviert hat, gehen die täglichen Wanderungen an 15 Seen vorbei.
(Termine:13.09.-19.09.2014   /  04.10.-10.10.2014 / 22.11.-28.11.2014   /   06.12.-12.12.2014) Fahrzeit zum Hotel ca. 90 Minuten über die B 96.

Ars Vivendi-Übernachtungsangebote im Wellnesshotel Am Birkenhain:

Angebot: „ In der Ruhe liegt die Kraft“:
Tanken Sie auf für den Alltag!
4 Übernachtungen im Doppelzimmer, 4 x Vitalfrühstück und Nutzung der großen Wellness-Landschaft.
Preis p. P. im DZ: ab 164,00 € (ganzjährig buchbar, außer feiertags)

 
Direktion: Jens Dreyer
Adresse: Sonnenweg 2, 16837 Rheinsberg OT Luhme
Telefon: 033 923 – 71 70
Internet: www.hotel-birkenhain.de