Zur Rubrik: Restaurant

BBQ Kitchen

BBQ KITCHEN - innovative Rotisserie in einem S-Bahnbogen am Hackeschen Markt. Mächtige, mattschwarze Stahlträger korrespondieren mit vergoldeten Tunneldecken, Wände im Shaby-Schick kontrastieren mit filigranen Kronleuchtern und rotgepolsterte Sitzbänke vor stabilen Holztischen schaffen eine wundervoll entspannte Atmosphäre. Retro-Style und Werkstatt-Atmosphäre mit Musik aus den 60ern. Das Zentrum des BBQ KITCHEN bilden zwei lange stabile Holztische vor einer Wand mit kettengetriebenen Grillspießen (original französische Rückflammgrills!), denn das kleine hübsche Restaurant versteht sich als eine Rotisserie mit offener Küche und rotierenden Hähnchen und Enten an der feurigen Wand. Durch die Drehbewegung läuft das austretende Fett ständig über das Geflügel, wodurch das gut gewürzte Fleisch auf den Punkt genau gar wird und seine Saftigkeit behält mit knuspriger Hähnchen- und Entenhaut. Die Gäste sitzen entweder an normalen Tischen oder auf bequemen Hockern an Stehtischen. Doch die besten Plätze sind die am langen Küchentisch mit direktem Kontakt zum Grillmaster. Es ist wie ein privates Grillfest in der Küche, bei dem man auch mit zunächst fremden Tischnachbarn schnell ins Gespräch kommt. Das Speisenangebot ist klein und passt fast auf einen Bierdeckel: Hähnchen, Ente und Rippchen – das war’s. Im Winter wird das Angebot auch schon mal mit saftigen Spießbraten und würzigen Schaschliks erweitert. Dazu ein halbes Dutzend Beilagen wie knackfrischer Weiß- und Rotkrautsalat, Rosmarinkartoffeln und Pommes Frites und natürlich amerikanisches Coleslaw – so wie es sich nun mal für ein typisches BBQ gehört. Und vier köstliche hausgemachte Dips stehen auch noch zur Wahl. Gegrillt werden ausschließlich deutsche Freilandhühner aus bäuerlicher Haltung und Oldenburger Stoppel-Enten, die auf den Wiesen im Oldenburger Land aufwachsen und in der Spitzengastronomie bevorzugt werden, weil sie vollfleischig und saftig sind und ein schönes gelbes Fett haben. Für ihre Aufzucht nehmen sich die Züchter auch vielmehr Zeit und verwenden nur erstklassiges Futtermittel. Die knusprig gebratenen Vögel werden dann auf nostalgischem Emailgeschirr serviert, allesamt dekorative Schalen, Schüsseln und Becher. Ist ja ohnehin wieder trendy und sieht gut aus.
Die Preise fürs Grillgeflügel sind erstaunlich günstig, erstrecht wenn man die besondere Qualität und Güteklasse bedenkt. ½ BBQ-Hähnchen kostet € 5,90, eine halbe Stoppelente € 9,5o und eine schöne Portion BBQ Rippchen € 9. Und immer dazu: ein Dip nach Wahl. Wer von allem etwas probieren möchte, der bestellt am besten den Mixed Grill-Teller mit ¼ Hähnchen, ¼ Ente und Spare Ribs für runde € 12. Die Beilagen schlagen pro ordentliche Portion mit jeweils € 2 zu Buche. Gemäß dem hauseigenen Motto „2 sit ‘n 2 go“ ist auch der Außerhausverkauf ein wichtiger Aspekt der Geschäftsidee. Bestellen, einpacken lassen und mitnehmen. Ruckzuck und ohne Wartezeit. Fazit: das BBQ KITCHEN ist nicht nur aufgrund seiner exponierten Lage am Hackeschen Markt sondern auch wegen seines wohldurchdachten Fine Fast Food-Konzepts eine echte Bereicherung der gastronomischen Szene in Berlins Mitte. Täglich von 11 – 24 Uhr. Wochenende bis 1 Uhr.

Direktion: Imke Eilers
Adresse: Am Zwirngraben 5, 10178 Berlin-Mitte
Telefon: 030 – 27 90 98 16
Internet: www.bbq-kitchen.de